/

Schule im Herzen Duisburgs

 

Verein der Ehemaligen

 Herzlich Willkommen auf der Homepage des Vereins der Ehemaligen Schüler des Steinbart-Gymnasiums zu Duisburg – so heißen wir ganz genau und ein wenig „old fashioned“… Was uns irgendwie auch freut, denn die Ehemaligen blicken auf eine lange Geschichte zurück: schon 1881 fand die Hilfsbereitschaft der ehemaligen Schüler des Realgymnasiums den Dank des Rektors Quintin Steinbart.

Bis heute hat sich an den Zielen des Vereins nicht viel geändert: der Zusammenhalt der Abiturienten wird gefördert, die Schule durch Spenden unterstützt und die Tradition des Gymnasiums und seines Geistes gepflegt.

Das machen wir auf vielen Wegen – natürlich auch im Internet und ganz aktuell in den sozialen Netzwerken wie bei Facebook. Gerade die jüngere Generation der Ehemaligen nutzt so den Kontakt zur „alten Penne“.


 

Ich will auch ein Ehemaliger werden

Unterstützen Sie die Arbeit des Ehemaligen-Vereins mit Ihrer Mitgliedschaft:

Beitrittserklärung des Vereins der Ehemaligen
Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, können Sie dieses auch gerne in der Schule abgeben.
Ehemalige Beitrittserklärung.pdf (23.88KB)
Beitrittserklärung des Vereins der Ehemaligen
Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, können Sie dieses auch gerne in der Schule abgeben.
Ehemalige Beitrittserklärung.pdf (23.88KB)
Einzugsermächtigung
Wenn Sie bequem Ihren Beitrag zahlen wollen.
Ehemalige Einzugsermächtigung.pdf (316.57KB)
Einzugsermächtigung
Wenn Sie bequem Ihren Beitrag zahlen wollen.
Ehemalige Einzugsermächtigung.pdf (316.57KB)


 


Wir über uns

 

Wer sind die Mitglieder?

Der weitaus größte Teil der Mitglieder sind natürlich ehemalige Schülerinnen und Schüler des Steinbart-Gymnasiums Duisburg. Aber auch eine ganze Reihe von Lehrern – hauptsächlich bereits im Ruhestand befindliche – gehören inzwischen dazu. Zurzeit umfasst der Verein etwa 540 Ehemalige, die die Schule zwischen 1928 und 2011 verlassen haben. 
Mit dem 1. Januar 2006 wurden zusätzlich rund 150 ehemalige Schüler des "Löbenichtschen Realgymnasiums zu Königsberg / Preußen" Mitglieder des Vereins. Die Löbenichtsche Schulvereinigung, deren Schule seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs nicht mehr besteht, ist dem Steinbart-Gymnasium seit mehr als 50 Jahren in einem besonderen Patenschaftsverhältnis eng verbunden; ihre Altersstruktur machte zu Beginn des Jahres 2006 die Verschmelzung mit dem Verein der Ehemaligen erforderlich.


 

Was tut der Verein?

Die Aktivitäten gelten natürlich dem Steinbart-Gymnasium. Die Beiträge und Spenden der Mitglieder dienen in erster Linie dazu, die Arbeit der Schule zu unterstützen. Zurzeit profitiert die Schule jährlich von einer ausgeschütteten Spendensumme in durchschnittlicher Höhe von ca. 18 000 Euro. 

Der Vorstand des Ehemaligen-Vereins entscheidet gemeinsam mit der Schulleitung über den Einsatz der Spenden. Lehrmittel, Unterrichtsmaterialien und unterrichtsbezogenen Einrichtungen werden beschafft, Schulpartnerschaften und Veranstaltungen bei Schüleraustauschen werden unterstützt. Einen Schwerpunkt bildet die Berufsorientierung der Schüler. Einmal im Jahr veranstaltet der Verein für die Jahrgangsstufe 11 (G8) einen Informationsabend, bei dem hauptsächlich - aber nicht nur - ehemalige Schüler mit Ausbildungs- und Berufserfahrungen die Interessenten beraten. Auch außerhalb dieses beliebten Info-Abends steht der Verein allen Ehemaligen mit Rat und Tat zur Seite. 

Weiterhin fördert der Verein besondere Leistungen der Schüler. Dies sind sowohl schulische als auch außerschulische herausragende Leistungen, die eine besondere Anerkennung verdienen. So haben wir zum Beispiel Zuschüsse bei Aufwendungen für besondere Lernleistungen oder auch bei sportlichen Höchstleistungen gewährleistet.

  

Der Verein der Ehemaligen pflegt auch die Tradition der Schule, sei es durch die Aushändigung der Schulgeschichte und der „Alberten“ an die Abiturienten, sei es durch die Ehrung verstorbener ehemaliger Lehrer und Schüler. Mit dem Eintritt der Löbenichter erweitert sich unser Aufgabenbereich an der Schule durch die Aktivitäten, die die Löbenichter bisher schon durchgeführt und die wir in die neue Satzung aufgenommen haben. 

 

Natürlich tut der Verein auch etwas für seine Mitglieder. Er pflegt den Kontakt der Mitglieder untereinander und zur Schule. Dem dienen etwa die Vereinsrundbriefe und der Versand des Steinbart-Journals und der Weihnachtsausgabe der Steinbart-Blätter, aber auch der jährliche Neujahrsempfang und die Unterstützung von Klassen- bzw. Jahrgangstreffen.


 

Der Verein kann dies alles nur leisten, wenn die Mitglieder ihrerseits ihn unterstützen und wir auch viele Mitglieder haben. So ist es für den Verein jedes Jahr immer ein großes Anliegen, die jeweiligen Abiturienten als neue Mitglieder zu gewinnen, auch wenn bei den Schulabgängern der Wunsch nach etwas weniger Schulnähe vorherrschend ist. Aber gerade durch den Versand der Jahresinformationen bleibt doch der Kontakt zur „alten“ Schule erhalten, denn so schlecht waren die Jahre auf dem Steinbart-Gymnasium doch nicht. 

 

Unsere Mitglieder zahlen - steuerbegünstigt - Beiträge und Spenden, zurzeit mindestens jährlich 25 Euro, für Studenten, Auszubildende oder Absolventen im Freiwilligendienst mindestens 10 Euro. Da viele Mitglieder bei der Beitragszahlung sehr großzügig verfahren, ist der Verein tatsächlich in die Lage versetzt, sowohl die Schule zu unterstützen als auch die vereinsinternen Aufgaben wahrzunehmen.

 

Ein besonderer Höhepunkt des Jahres ist der Neujahrsempfang – traditionell im Januar. Er ist ein Anlaufpunkt für alle Ehemalige, bietet die Möglichkeit, alte Bekannte zu treffen und sich über die Aktivitäten des Vereins zu informieren. 

 

Eine aktuelle Art der Vernetzung ist der Facebook-Auftritt des Ehemaligen-Vereins, der seit Sommer 2010 freigeschaltet ist. Hier kann man sich im Social Web treffen, Termine und Geschichten austauschen oder einfach nur schauen, was die „Ex“-Steinbärte so treiben. 

 

Vorstand

Dem Vorstand gehören an:  

  1. Vorsitzender: Manfred Teichelkamp
  2. Vorsitzende: Prof. Dr. Sabrina Eimler und Dirk Görtz
  3. Kassenwart: Klaus Neven
  4. Schriftführerin: Dr. Andrea Gropp

  

Beisitzer sind:

  • Oliver Beltermann
  • Dieter Döll
  • Dr. Dieter Ernst
  • Michael Euteneuer
  • Frank Kopatschek
  • Frederik Schröter
  • Carsten Trinks
  • Manuel Wilke

  

Dem Vorstand gehören als beratende Mitglieder an:

  • Ralf Buchthal

  



Impressum des Vereins der Ehemaligen des Steinbart-Gymnasiums


Der Verein der Ehemaligen Schüler des Steinbart-Gymnasiums zu Duisburg e.V. 

Vereinsregister zu Duisburg 
Realschulstraße 45
47 051 Duisburg 
Tel.: 02 03 - 48 57 90
Fax: 02 03 - 48 57 92 22


 

Dienstanbieter im Sinne des TDG/MDStV
Stadt Duisburg
Der Oberbürgermeister
Burgplatz 19
47 051 Duisburg
Tel.: 02 03 - 28 30
eMail: info@stadt-duisburg.de


Verantwortlicher für diesen Internetauftritt i. S. d. §10 Abs. 3 MDStV

Frank Kopatschek

Verantwortlich für den Inhalt
Frank Kopatschek